Large Format Fine Art Earth Scenery Photographs

Hanspeter Gass
Hanspeter-Gass.jpg

Hanspeter Gass

Ich denke ich gehöre wohl zu den glücklichen Menschen, die ihre Leidenschaft früh im Leben entdeckt haben.


Es ist also lange her, dass ich mich in die Fotografie verliebt habe und diese Liaison dauert noch bis heute an, täglich.

 

Ich hatte zweifellos meine Höhen und Tiefen, aber ich kann sagen, dass ich heute noch enthusiastischer und leidenschaftlicher für die Fotografie lebe als all die Jahre zuvor.

 

Meine Arbeit und mein Ansatz haben sich in dieser Zeit immens weiterentwickelt respektive verändert.

Meine frühen Einflüsse waren alle rein der Natur und Reisefotografie geschuldet, so kommt es nicht von ungefähr dass feurige Sonnenuntergänge und lebendige Farben meine Musse waren.


In den letzten Jahren habe ich mich von diesem epischen Landschaftsstil entfernt. Und obwohl solche Bilder ab und an in meinem Portfolio anzutreffen sind, denke ich, dass mein Ansatz heute reifer und durchdachter ist. Ich fotografiere weniger, dafür intensiver.

 

Meine Philosophie

 

Da die analogen Filmfotografie nie ganz aus meinem Leben verschwunden war, erlebt diese heute ein revival in meiner Abeit.

Die Digitale Fotografie ist für mich in den letzten Jahren zu clean, steril und einfah geworden. 

Auf Film zu belichten bedeutet eine intensiveree Auseinandersetzung mit dem Motiv und der Kamera, ein sheet, eine Chance. Auch gefällt mir heute das "Vollmundige" was nur die Film Fotograie zu bieten hat.

 

Alle Meine analogen Bilder, egal ob Dia, Positivfilm oder Schwarz/Weiss werden von mir selbst in meinem Labor entwickelt und danach ebenfalls von mir in einem virtullen Trommelscanner digitalisiert.

 

Ich bin dankbar für den Weg, den ich gegangen bin, denn heute bedeuten mir Bilder wieder mehr, sie gewannen wieder an Authenzitität und Güte. Sie sind einzigartig und real.

Ich lege grossen Wert auf das Endergebnis weshalb ich mich stark mit der visualisieung der Bilder ausserhalb des Rechners beschäftige. Fotografien entfalten ohr Potential erst wenn diese auf Papier gebracht wurden und gerahmt an einer Wand die Augen des Betrachters tanzen lassen.

Heute Fotografiere ich mehrheitlich in meiner Umgebung, vermehrt in den Wälder sowie deren Flussläufe und suche meine geistige und fotografische Herausforderung weit abseits von bekannten Spots.

Über mein Wesen

Da freie Arbeiten starke und persöhnliche Angelegenheiten sind, wiederspiegeln sich darin markant die Ausprägungen und das Wesen des Fotografen.

Ich bin immens der Farbe grün verfallen, wieso dies so ist weiss ich selber nicht genau. Vielleicht liegt es auch mit meiner Herkunft zusammen, der Terra Brasiliensis.

Sobald ich von Grün umgeben bin, oder eine üppige Vegetation sehe, atme ich mit den Augen. Generell habe ich eine Schwäche zu Wälder, Bäume sowie zum nassen Element.

Fliesst Wasser in einer solchen Umgebung, so befinde ich mich im Paradies, was aber nicht bedeutet dass ich mich hin und wieder auch zu anderen Sujets hingezogen fühle.

Dies war auch einer der Gründe weshalb ich 2015 ein International annerkanntes Buch veröffentlichte mit den bekannten und unbekannten Wasserfälle des Kanton Zürichs unter dem Synonym THE FABULOUS VIEW.

Dennoch versuche ich stetig meinen Stil und dessen Interpretation weiter zu definieren und entwickeln.

 

Meine Instrumente

Zum EInsatz kommen Gross und Mittelformatsowie sowie teils auch digitale Mittelformatkameras.

  • thin_C-07-512 Kopie
  • thin_C-07-512

Hanspeter Gass | The Fabulous View | Pfungen / Zürich / Schweiz | photography@hanspetergass.com| +41 (0) 76 576 74 35