Muhabura6_edited_edited.jpg

MUHABURA

Er ragt weit hoch über den Ostafrikanischen Grabenbruch und ist einer der Steilsten Vulkane in den Tropen.

-MUHABURA-

Der Wächter

Der Mount Muhabura, auch Mount Muhavura genannt, ist ein erloschener Vulkan der Virunga Kette an der Grenze zweier ostafrikanischer Länder, Uganda und Ruanda.

Der Name bedeutet auf Rufumbira "Führer" und in Kinyarwanda "Wächter". Dies weil er von mehreren Kilometer Entfernung von überall Sichtbar ist.

Mit einer Höhe von 4127 Metern über dem Meeresspiegel ist er der dritthöchste unter den Virungas.

 Muhabura ist unter den Vulkane ein sehr spezieller, sein Krater ist heute ein perfekt runder See und sein aufstieg dauert in der Regel über acht Stunden.

Er liegt sowohl im Magahinga Nationalpark im äußersten Südwesten Ugandas und  im Volcanoes National Park im Nordosten von Ruanda. 

Seine Geschwister, die erloschenen Vulkane Magahinga und Sabinyo teilen sich mit ihm diese fantastische Welt. 

Beides Habitate der seltnen Berggorillas und anderen endemischen Arten.

Der Weg

Kigali auf den Muhabura

Bildschirmfoto 2022-05-23 um 23.02.42.png
  • thin_C-07-512 Kopie

Die Expedition

(klicke auf das Bild um die gesamte Beschreibung zu sehen)